Bearbeitung von CNC

Die CNC-Bearbeitung, eine Abkürzung für "Computer Numerical Control", ist ein fortschrittlicher Produktionsprozess, bei dem ein Computer eingesetzt wird, um Werkzeugmaschinen wie Drehmaschinen, Fräsmaschinen, Druckmaschinen und andere Geräte zur Bearbeitung von Materialien wie Metall, Kunststoff, Holz und Keramik zu steuern und zu automatisieren. Dieser Prozess wird in der Fertigungsindustrie weit verbreitet eingesetzt, um Komponenten und Teile mit hoher Präzision und Wiederholgenauigkeit herzustellen.

Die CNC-Bearbeitung ist in vielen Industriebereichen unverzichtbar, darunter die Luft- und Raumfahrt, die Automobilindustrie, die Elektronik, der Maschinenbau und viele andere, in denen Präzision und Qualität entscheidend sind.

DIE CNC-BEARBEITUNG BIETET ZAHLREICHE VORTEILE, DARUNTER:

✔ Hohe Genauigkeit und Wiederholbarkeit
✔ Möglichkeit, eine Vielzahl von Materialien zu bearbeiten
✔ Automatisierung von Prozessen, wodurch der Bedarf an direkten menschlichen Eingriffen reduziert wird
✔ Möglichkeit, komplexe und komplizierte Teile mit Leichtigkeit herzustellen
✔ Minimierung der Produktionszeit und der Arbeitskosten
✔ Verbesserte Leistung und Qualität der fertigen Produkte

So funktioniert die CNC-Bearbeitung:

1

CAD-Design

Der Prozess beginnt mit dem Entwurf des Werkstücks oder Teils, das Sie herstellen möchten, mithilfe von computergestützter Designsoftware (CAD). In dieser Software erstellt der Designer ein detailliertes dreidimensionales Modell des Teils und gibt Abmessungen, Geometrie und andere Parameter an.

2

CNC-Programmierung

Nach Abschluss des CAD-Entwurfs wird das Projekt mithilfe spezieller CNC-Programmiersoftware in ein CNC-Programm umgewandelt. Dieses Programm enthält eine Reihe numerischer Anweisungen, die der Werkzeugmaschine mitteilen, wie sie sich bewegen und das Material bearbeiten soll, um das gewünschte Teil zu erhalten. Die Anweisungen enthalten Informationen zur Schneidgeschwindigkeit, zur Schnitttiefe, zur Werkzeugposition und mehr.

3

Materialbeladung

Das Ausgangsmaterial, wie beispielsweise eine Metallplatte oder ein Block, wird auf die Werkzeugmaschine gelegt und sicher fixiert.

4

Ausführung des CNC-Programms

Sobald das CNC-Programm auf die Maschine geladen wurde, beginnt die Bearbeitung. Die Werkzeugmaschine führt automatisch Schneid-, Dreh-, Bohr- oder Fräsvorgänge gemäß den Anweisungen des Programms aus. Die Bewegungen des Werkzeugs sind äußerst präzise und können mit großer Genauigkeit wiederholt werden.

5

Überwachung und Steuerung

Während des Bearbeitungsprozesses überwacht das CNC-System ständig die Vorgänge und nimmt in Echtzeit etwaige Korrekturen vor, um sicherzustellen, dass das Endteil den geforderten Spezifikationen entspricht. Diese automatische Überwachung und Steuerung trägt zur Präzision des Endteils bei.

6

Finish und Feinbearbeitung

Nach Abschluss der Hauptbearbeitung kann das Teil Oberflächenveredelungsprozesse wie Polieren oder Schleifen erfordern, um genaue Oberflächenrauheiten und Oberflächenbeschaffenheiten zu erreichen.

Fordern Sie ein Produktmuster an

Stellen Sie uns auf die Probe. Geben Sie Ihre Daten ein und unser Team wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

    EPC, ausgelagerte Fertigung von Gussprodukten und Feingussteilen
    Via Ludovico Lazzaro Zamenhof, 795
    36100 Vicenza

    + 39 0445 1716893     info@epcitaly.com
    envelopephone-handset linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram